Heizlüfter

heizlüfter vergleich 2016Heizlüfter sind eine gute und energiesparende Möglichkeit einzelne Räume aufzuheizen ohne, dass gleich die ganze Heizung eingeschaltet werden muss. Besonders für den Einsatz im Bad sind Heizlüfter eine Ideale Lösung!

Auch bei Heizlüftern gibt es natürlich große Unterschiede die aus den unterschiedlichen Anwendungsbereichen erwachsen, für die sie gedacht sind. Wir klären in unserem Heizlüfter Test worauf man beim Heizlüfter Kaufen achten muss!

Heizlüfter für das Bad

Jeder kennt das: In den kälteren Jahreszeiten kühlt das Badezimmer über Nacht aus, wenn man nicht die ganze Nacht die Heizung an lässt.
Um diesen enormen Energieaufwand zu verhindern und trotzdem morgens beim Zähne putzen nicht frieren zu müssen, lässt sich im Bad gut ein Heizlüfter einsetzen. Besonders gut eignen sich hier die fest installierbaren Modelle von Stiebel Eltron. Diese sind unauffällig und haben genug Leistung um das Badezimmer in kürzester Zeit aufzuheizen.
Außerdem bieten Stiebel Eltron Heizlüfter den Vorteil, dass sie nicht von Wasserpfützen im Badezimmer erreicht werden und damit elektrischen Kurzschlüssen und Stromschlägen vorgesorgt ist. Der perfekte Bad Heizlüfter also!
Und das alles sogar mit einer Energieeffinzienzklasse A!
Wer noch ein paar Euro drauf legt bekommt sogar ein Modell mit Zeitschaltuhr, die dafür sorgt, dass einen schon beim Betreten des Badezimmers eine wohlige Wärme erwartet. Aus diesen Gründen hat sich der Stiebel Eltron in unserem Heizlüfter Test als der ideale Heizlüfter für das heimische Bad hervorgetan!

Stiebel Eltron Heizlüfter 2000 Watt*

heizlüfter stiebel eltron

Preis prüfen*

Frei stehende Heizlüfter

Wer eher ein portablen Heizlüfter als ein einen fest installierten Heizlüfter sucht, sollte sich mal unsere beiden modischen Keramik-Heizlüfter Empfehlungen aus unserem Heizlüfter Test ansehen. Sowohl der Honeywell Heizlüfter als auch der Steba Heizlüfter bestechen durch ein stilvolles und schlichtes Design sowie durch besonders langlebige Keramik Heizelemente.
Desweiteren zeichnen sich beide Modelle durch einen nahezu lautlosen Betrieb aus und passen sich so sehr gut in die Umgebung ein.

Sieger aus unserem Heizlüfter Test

Honeywell Heizlüfter mit Keramik-Heizelementen*

honeywell heizlüfter

Preis prüfen*


Steba Keramik-Heizlüfter*

heizlüfter test

Preis prüfen*

 

 

Akku Heizlüfter aus unserem Heizlüfter Test

Wer einen Heizlüfter fürs Auto braucht ist mit den normalen Modellen schlecht beraten, da diese alle an das normale Stromnetz angeschlossen werden müssen.
Deshalb haben wir für diesen Zweck extra einen Akku Heizlüfter getestet. Dieser wird direkt an die Autobatterie angeschlossen und bezieht die notwendige Energie von dieser. Da es sich um einen 12v Heizlüfter handelt, ist dieser allerdings nicht für den Netzbetrieb geeignet, sondern ist immer auf die Autobatterie angewiesen. In diesem allerdings erfüllt er seine Aufgaben vortrefflich.
So wird das Auto in jeder Lebenslage schnell warm und vereiste Scheiben gehören der Vergangenheit an!

Heizlüfter / Scheibenenteiser 12 Volt 400Watt*

akku heizlüfter

Preis prüfen*

 

Wo positioniert man einen Heizlüfter am besten?

Heizlüfter dürfen grundsätzlich nicht abgedeckt werden. Egal ob normaler portabler Heizlüfter oder fest installierter Bad Heizlüfter, sie vertragen es nicht wenn die Hitze sich in ihnen staut.
Unsere empfohlenen fest intalierten Bad Heizlüfter und portable Heizlüfter besitzen zwar einen Überhitzungsschutz, aber auch der bietet keine 100% Sicherheit. Deshalb sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass der Heizlüfter frei steht und oder im Falle der Stiebel Eltron Heizlüfter frei hängt und nicht mit Textilien abgedeckt sind.

Heizlüfter und Babys – verträgt sich das?

Grundsätztlich eigentlich schon. Allerdings sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass der Heizlüfter die Luftfeuchtigkeit nicht zu sehr senkt. Sonst können trockene Schleimhäute die Folge sein.
Wer mehr zum Thema Luftfeuchtigkeit und Babys erfahren möchte sollte sich unseren Artikel zum Thema Luftbefeuchter einmal durchlesen!

Luftentfeuchter

luftentfeuchter testIst die Raumluft zu feucht hat das katastrophale Auswirkungen auf Mensch und Material. Hier kann ein sogenannter Raumluftenfeuchter Abhilfe schaffen. Wir klären worauf beim Luftentfeuchter Kauf zu achten ist und welche Modelle sich in unserem Luftentfeuchter Test besonders bewährt haben!

Gefahren zu hoher Raumluftfeuchtigkeit

Die Liste der Nachteile einer zu hohen Raumluftfeuchtigkeit ist lang. Der bei weitem wichtigste Punkt auf dieser Liste ist das immense Schimmel und Bakterienwachstum.
Dieses stellt eine enorme Gefahr für die eigene Gesundheit dar und kann sehr teure Folgen haben! Schimmelsporen haben das Potenzial beim Menschen Allergien und chronische Atemwegserkrankungen auszulösen.
luftenfeuchterHat sich erstmal Schimmel an beispielsweise der Tapete gebildet reicht es nicht diesen einfach zu überstreichen. In der Regel muss die ganze Tapete runter und sogar das darunter liegende Mauerwerk behandelt werden! Ein sehr teurer und zeitraubender Prozess.
Um diesem Risiko zu begegnen setzt man erfolgreich Raumluftentfeuchter ein. Diese entfernen das Wasser aus der Luft und vermeiden so, dass dieses irgendwo kondensiert und Schimmelbildung begünstigt.

Welcher Raumluftentfeuchter ist der richtige für mich?

Bei der Wahl des Luftentfeuchters ist das wichtigste Kriterium die Größe der zu behandelnden Räumlichkeit. Wie auch bei einem Luftreiniger sollte der Luftenfeuchter eher großzügig im Verhältnis zur Räumlichkeit gewählt werden!
Beispiel: 30m² Raum -> Luftentfeuchter für mindestens 35m²

Wir haben die besten und beliebtesten drei Modelle für verschiedene Raumgrößen und Anforderungen aus unserem Luftenfeuchter Test zusamengestellt:

Sieger des Luftentfeuchter Tests

 

Luftentfeuchter

ModellAktobis WDH-520HBComfee MDF2-20DEN3Comfee MDF2-16DEN3



Raumgröße55m²40m²30m²
Automatikmodus
Schlauchanschluss für Dauerbetrieb
Stromverbauch320 Watt370 Watt320 Watt
Wassertank5 Liter3 Liter3 Liter
GeräuschentwicklungSehr gutGutGut
PreisSparangebot auf Amazon ansehen!

Sparangebot auf Amazon ansehen

Sparangebot auf Amazon ansehen!


Kann ich einen Luftentfeuchter im Dauerbetrieb nutzen?

Grundsätzlich ist das mit jedem der drei vorgestellten Geräte möglich. Sowohl die beiden Comfee Lufttrockner als auch der Aktobis Lufttrockner verfügen nicht nur über einen großen Wassertank sondern auch über einen Schlauchanschluss, der einen Dauerbetreib möglich macht!
Allerdings ist unbedingt darauf zu achten, dass der Lufttrockner nicht zu viel Feuchtigkeit aus der Luft entfernt. So lassen sich bei allen drei Geräten Luftfeuchtigkeitswerte einstellen bei denen der Luftentfeuchter stoppen soll, um die Luft nicht zu sehr auszutrocknen.
Für den normalen Wohnungsbetrieb reichte der Wassertank in unserem Luftentfeuchter Test in der Regel allerdings vollkommen aus. Alle unsere empfohlenen Luftentfeuchter aus dem Luftentfeuchter Test melden sich selbstständig wenn dieser ausgeleert werden sollte.

stromverbrauch luftentfeuchterStromverbrauch eines Luftentfeuchters

Der Stromverbrauch eines Lufttrockners lässt sich natürlich nicht pauschal darstellen. Es kommt sehr stark darauf an wie lang der Lufttrockner in Betrieb ist und ob er über eine der schon angesprochenen Abschaltautomatiken verfügt.
Gerade günstige Geräte lassen eine solche oft vermissen oder verfügen nur über eine sehr ungenaue und unzuverlässige Abschaltautomatik. Man zahlt also trotz des geringen Kaufpreises bei der Stromrechnung ordentlich drauf!
Ein weiterer Trick um Strom zu sparen ist, stets darauf zu achten, dass bei Betrieb des Raumluftenfeuchters alle Fesnter und Türen geschlossen sind.

Wo stellt man einen Luftentfeuchter am besten auf?

Um einen Raumentfeuchter optimal aufzustellen sollte man die folgenden Kriterien beachten:

  1. Der Raumenfeuchter sollte immer auf einem ebenen und festen Untergrund stehen. Ein Umkippen kann zu Problemen mit der Raumentfeuchtung und Schäden am Gerät führen!
  2. Um eine möglichst gute Luftzirkulation zu gewährleisten und den Raumentfeuchter vor einer Überhitzung zu schützen, sollte dieser stets 20cm von der Wand oder dem nächsten Gegenstand entfernt stehen. Auch der Raum bis etwa 50cm oberhalb des Raumluftenfeuchtergerätes sollte keinesfall durch irgendetwas blockiert sein!
  3. Der Raumluftenfeuchter sollte stets weit genug von möglichen Wärmequellen entfernt sein!

 

Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit für ein optimales Raumklima?

Die optimale Luftfeuchtigkeit für ein angenehmes Raumklima liegt etwa zwischen 45% und 55%.
Fällt die Luftfeuchtigkeit unter 40% ist mit gesundheitlichen Problemen zu rechnen und man sollte über den Einsatz eine Raumluftbefeuchters nachdenken.
Steigt die Luftfeuchtigkeit in einem Raum über 60% kommt es zu vermehrter Schimmelbildung. Auch hier kommt es schnell zu gesundheitlichen Problemen!

Chemische Luftenfeuchtung mit Luftentfeuchter-Granulat

Eine weitere Methode zur Luftentfeuchtung basiert auf einer chemischen Reaktion.
Der Vorteil dieses Verfahren ist, dass die einmalige Anwendung recht günstig ist.
Die Nachteile bestehen darin, dass der Wirkungsgrad deutlich geringer ist als bei den von uns vorgestellten Luftentfeuchtern aus unserem Luftentfeuchter Test und eine längere Einsatzdauer auf Dauer teurer wird, da das Granulat immer wieder ersetzt werden muss.
Unsere Empfehlung ist deshalb sich für einen elektrischen Raumluftentfeuchter zu entscheiden und nicht für einen chemischen.
Wer trotzdem zu dem Granulat greifen möchte, um damit bspw. sein Auto zu behandeln, für den haben wir die folgende Empfehlung:

WENKO Feuchtigkeitskiller / Raumentfeuchter*

Preis prüfen*

Luftbefeuchter Ratgeber

luftbefeuchter testGerade in den Wintermonaten sinkt die Luftfeuchigkeit in Wohnräumen stark ab. Die Heizungkörper trockenen die Luft nach und nach aus. So gelangen deutlich mehr Schwebepartikel in unsere Atemluft, was auf Dauer zu Atemwegserkrankungen führen kann und bestehende Erkrankungen verschlimmert!

Ein Luftbefeuchter kann hier Abhilfe schaffen. Gerade in Verbindung mit einem Luftreiniger können diese auch in den trockenen Wintermonaten für ein sehr angenehmes Raumklima sorgen!

Wie funktioniert ein Luftbefeuchter?

Luftbefeuchter erhöhen den Wassergehalt unserer Atemluft. Durch diese Erhöhung werden Staubpartikel gebunden und „fallen“ zu Boden. So können diese nicht mehr eingeatmet werden und uns Schaden zufügen.
Es gibt drei verschiedene Arten von Luftbefeuchtern. Hier stellen wir kurz den besten jeder Variante aus unserem Luftbefeuchter Vergleich vor!

Die Besten aus unserem Luftbefeuchter Vergleich:
Variante Nummer 1:

Die erste Variante funktioniert nach dem Prinzip der Trockenverdunstung. Dabei wird Wasser künstlich auf einer möglichst großen Oberfläche der Raumluft ausgesetzt. Die trockene Luft kommt mit dem Wasser in Kontakt und das Wasser verdunstet.
Diese Art wird auch oftmals als Luftwäscher bezeichnet. Ein guter Luftwäscher lässt etwa 0,5 Liter Wasser in einer Stunde verdunsten. Die Bezeichnung Luftwäscher rührt daher, dass diese Art der Luftbefeuchter nicht nur den Wassergehalt der Raumluft anreichern, sondern gleichzeitig Staubpartikel aus der Luft binden und diese damit quasi waschen. Ein weitere gute Eigenschaft von Luftbefeuchtern dieser Art ist, das sie die Luft nicht überbefeuchten. Die Luft nimmt über das Verdunstungsprinzip nur so viel Wasser auf wie es die natürlichen Gegebenheiten zulassen. So läuft man nicht Gefahr die Luftfeuchtigkeit zu stark zu erhöhen und Schimmelbildung zu begünstigen!
Weitere Vorteile eines Luftwäschers ist die absolut Lautlosigkeit und der sehr geringe Energierverbrauch von unter 10 Watt pro Stunde!

All das macht die Venta Luftwäscher unserer Meinung nach zu den besten Luftbefeuchtern überhaupt und damit zum Vergleichssieger unseres Luftbefeuchter Tests. Wenn es darum geht einen Luftbefeuchter zu kaufen, haben wir die Erfahrung gemacht, dass das deutsche Original von Venta immer noch die beste Wahl darstellt!

Luftbefeuchter Vergleichssieger: Venta Luftbefeuchter für Räume bis 40m²*

venta luftbefeuchter test

Preis auf Amazon prüfen*

Funktionsweise eines Venta Luftwäschers im Video



Variante Nummer 2:

Diese Art des Luftbefeuchters arbeitet mit Wasserzerstäubung via Ultraschall. Dabei werden Ultraschallwellen in das Wasser gesandt. Dieses beginnt zu Schwingen und es lösen sich winzige Mengen Wasser in die Luft. Mit der Wasserzerstäubung werden etwa 0,2 Liter Wasser pro Stunde in die Luft abgegeben.
Auch diese Variante ist sehr leise und relativ stromsparend. Ein weiterer Pluspunkt ist der niedrige Anschaffungspreis.
Größter Nachteil bei dieser Variante ist, dass Ultraschall-Luftbefeuchter regelmäßig gereinigt werden müssen. Wird dies nicht getan bilden sich Keime in dem Gerät, welche dann mit dem Wasser in unsere Atemluft zerstäubt werden und so eher gesundheitsschädigend als fördernd wirken!
Außerdem besteht die Gefahr einer Überbefeuchtung der Luft, welche Schimmelbildung begünstigt.
Auch hier können wir ein Modell aus unserem Luftbefechter Vergleich empfehlen:

Medisana Luftbefeuchter für Räume mit ca 25-30m²*

ultraschall luftbefeuchterPreis prüfen*



Variante Nummer 3:

Die letzte Variante der Luftbefeuchter arbeitet mit dem Verdampfungsprinzip. Hierbei wird Wasser zum sieden gebracht. Der entstehende Dampf reichert die Luft so mit Wasser an. So kann die Luftfeuchtigkeit in einem sehr kurzem Zeitraum sehr schnell stark erhöht werden. Wenn man aber nicht aufpasst kann es schnell passieren, dass die Luft zu feucht wird und so Schimmelbildung begünstigt wird. Weitere Nachteile dieser Technik ist der relativ hohe Energieverbrauch und der hohe Reinigungsaufwand durch eine Kalkbildung, die mit der in einem Wasserkocher vergleichbar ist.
Wie der Ultraschall Luftbefeuchter sind auch diese Geräte recht günstig in der Anschaffung. Unser Favorit aus dem Luftbefeuchter Vergleich in dieser Variante dieser hier:

Wick Warmluft-Befeuchter*

luftbefeuchter testPreis prüfen*

Luftbefeuchter und Luftreiniger zusammen – Macht das Sinn?

Wenn es um die Verbesserung des Raumklimas geht, muss man neben der Luftfeuchtigkeit natürlich auch die Luftreinheit im Auge behalten. Die Frage ist also: Macht es Sinn neben dem Luftbefeuchter noch einen Luftreiniger zu nutzen?
Grundsätzlich lässt sich diese Frage mit Ja beantworten. Vorallem Allergiker werden schnell den Nutzen dieser Kombination bemerken!
venta luftbefeuchter testWenn es aber nicht gerade um extreme Luftreinheit geht und auch eine Entstaubung schon den Wünschen entspricht, kann man auch direkt den Venta Luftbefeuchter aus unseren Empfehlungen nutzen. Der Kaltverdunstungs-Luftbefeuchter von Venta erfüllt neben der Luftbefeuchtung auch noch den Zweck der Luftwäsche und für einen Bereich von etwa 20m² effektiv. In der Regel ist das ausreichend um die Luftqualität eines Raumes deutlich zu verbessern ohne noch einen extra Luftreiniger anzuschaffen.
Möchte man aber größere Räume bedienen und auch Allergene aktiv aus der Luft filtern, lohnt sich ein Blick in unsere Luftreiniger Empfehlungen!

Luftbefeuchtung mit dem Heizkörper?

Tatsächlich gibt es sogenannte Wasserverdunster für Heizkörper. Diese werden an oder auf der Heizung angebracht und mit Wasser befüllt.
Allerdings haben diese nur eine sehr geringe Verdunstungsleistung, welche mit keiner der drei vorgestellten Varianten mithalten kann! Aus diesem Grund können wir hier auch kein Modell empfehlen.

luftbefeuchter babyWelche Luftbefeuchter für Babys?

Bei Babys muss ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, dass die Luft nicht überbefeuchtet wird um Schimmelbildung auszuschließen. Auch sollten möglichst wenig Keime in der Luft sein. Diese beiden Kriterien schließen Ultraschall- und Verdampfungs-Luftbefeuchter aus.
Es macht also auch in diesem Fall Sinn auf einen klassischen Venta Luftwäscher aus unserem Luftbefeuchter Vergleich zurückzugreifen. Dieser reinigt die Luft, befeuchtet sie nicht über die Maßen und ist dabei noch besonders leise! So wird die Nachtruhe des Kindes und damit auch die der Eltern nicht beeinträchtigt!